Rahmenprogramm

Auf den BetonTagen gibt es zahlreiche Gelegen­heiten, um sich aus­zu­tauschen, Netz­werke zu knüpfen und zu pflegen. Nutzen Sie die Zeit für Gespräche fernab vom Tages­geschehen auf der Abend­veranstaltung oder beim Branchen­treff FAIRbinden.

Abend­veranstaltung

20. Februar 2018 // Einlassbeginn 19:00 Uhr

Die Abend­veranstaltung beginnt mit dem Empfang im Hotel Maritim. Bei Live-Musik und kulinarischen Köstlich­keiten findet sich Zeit für den gemeinsamen Gedanken­austausch fernab vom Tages­geschehen.

Zur Teilnahme an der Abend­veranstaltung melden Sie sich bitte über den Anmelde­bogen an. Die Teil­nahme ist kosten­pflichtig, die Gebühren können Sie dem Anmelde­bogen ent­nehmen.

FAIRbinden

21. Februar 2018 // ab 18:00 Uhr

Der Branchen­treff FAIRbinden findet in der Aus­stellung statt. Hier haben Sie Gelegenheit, den zweiten Kongress­tag entspannt aus­klingen zu lassen und Gespräche in ungezwungener Atmos­phäre zu führen. Ihre Teil­nahme ist kostenfrei.

Begleitprogramm

Nutzen Sie unser Begleit­programm und erfahren Sie mehr über Ulm und um Ulm herum. Die Teil­nahme am Begleit­programm ist für Begleit­personen von Kongress­teil­nehmern kosten­frei. Zur An­meldung senden Sie uns bitte eine E-Mail.

Auf die Nuss gekommen

20. Februar 2018 // 13:30 - 17:00 Uhr

Hinter der Marke Seeberger steht ein traditionsbewusstes Familienunternehmen aus Ulm. 1844 als Kolonialwarenhandel gegründet, bauten die Familien Seeberger und Rohm ein Unternehmen auf, das inzwischen international bekannt aber bis heute in Ulm verwurzelt ist. Zum Sortiment zählt neben Nüssen und Trockenfrüchten auch Kaffee aus einer der ältesten Kaffeeröstereien Deutschlands. Dabei stehen bei Seeberger die Natürlichkeit und Reinheit aller Produkte im Vordergrund. „So köstlich kann natürlich sein“ ist daher das Qualitätsversprechen an die Kunden. Werfen Sie mit uns einen Blick hinter die Kulissen und beobachten Sie, wie Nüsse und Früchte nach einer langen Reise schließlich in die Verpackung gelangen.

Hinweis: Ihre Anmeldung zu diesem Programmpunkt muss bis spätestens 12.02.2018 vorliegen, da wir alle Teilnehmer mit Vor- und Nachnamen bei Seeberger anmelden müssen. Bitte bringen Sie unbedingt Ihren Personalausweis mit. Die Teilnahme an der Führung ist nur möglich, wenn keine ansteckenden Erkrankungen vorliegen. Schmuck jeglicher Art muss bei der Führung abgelegt werden.

Abfahrt Edwin-Scharff-Haus: 13:30 Uhr

Verborgene Kammern

21. Februar 2018 // 9:30 - 12:00 Uhr

In der Reihe unserer bewährten Münsterführungen erwartet Sie in diesem Jahr ein ungewöhnlicher Rundgang. Er geht in die Kellerräume der Kirche mit unterirdischen Kapellen und Betonentlastungs-bögen aus dem 19. Jahrhundert. Anschließend geht es in die Gruft der Valentinskapelle, der Privat-kapelle einer Ulmer Patrizierfamilie direkt neben dem Münster. Unterhalb dieser Kapelle befinden sich ehemalige Weinlager, die von der Patrizier-familie Rembold für die Bestattung ihrer Angehörigen genutzt wurden. Nach der Reformation dienten die unterirdischen Räume der Stadt als Schmalzlager, weswegen die Valentins-kapelle auch „Schmalzhäusle“ genannt wird.

Erleben Sie weitere Geschichten und ein Stück Geschichte in den historischen Kellern und Gewölben.