Innovationspreis der Zulieferindustrie Betonbauteile 2022 ausgeschrieben

Seit 2002 wird jährlich auf den BetonTagen der Innovationspreis der Zulieferindustrie Betonbauteile verliehen. Nach der coronabedingten Pause in diesem Jahr, können sich Unternehmen und Forschungseinrichtungen der Maschinen-, Software- und Zulieferindustrie für Betonbauteile ab sofort für die nächste Runde bewerben.

Prämiert werden beispielhafte Produkte, Verfahren und Dienstleistungen, die den Herstellern von Betonbauteilen Vorteile im Wettbewerb um rationelles, kostengünstiges und individuelles Bauen bieten. Wesentliche Auswahlkriterien sind der Innovationsgrad und die Originalität des Vorschlags, die Relevanz für die Betonfertigteilindustrie sowie das Markt- und Anwendungspotenzial.

Bewertet werden Neuentwicklungen aus folgenden Bereichen:

• Herstellungstechnik / Produkthandling
• Maschinen- und Anlagentechnik
• Bewehrungs- / Befestigungstechnik
• Betontechnologie
• Automation
• Dienstleistung

Die Innovationen dürfen zum Zeitpunkt der Einreichung nicht älter als zwei Jahre sein. Die Urheber- bzw. Nutzungsrechte müssen außerdem dafür vorliegen. Interessierte Unternehmen können ihre Unterlagen bis zum 30. November 2021 einreichen.

Der Preis wird von der FBF Betondienst GmbH, Veranstalter der BetonTage, gemeinsam mit der Fachzeitschrift BFT International Betonwerk + Fertigteil-Technik ausgelobt. Die Auszeichnung findet am 22. Februar 2022 im Rahmen der Eröffnung der 66. BetonTage im Congress Centrum in Ulm statt.

Die Ausschreibungsunterlagen sowie weitere Informationen sind erhältlich bei:

FBF Betondienst GmbH
Gerhard-Koch-Str. 2 + 4, 73760 Ostfildern
Telefon: +49 711 32732-326, Fax: +49 711 32732-350,
stefanie.blank@betonservice.de, www.innovationspreis-betonbauteile.de


28 Zeilen, 199 Wörter, 1.685 Zeichen inkl. Leerzeichen
Der Abdruck ist honorarfrei. Wir bitten um ein Belegexemplar.