66. BetonTage: Neuer Termin für den Branchentreff der Betonfertigteilindustrie

Die FBF Betondienst GmbH hat die für Februar 2022 geplanten BetonTage verschoben.

Neuer Termin für die 66. BetonTage ist der 21. - 23. Juni 2022. Bildquelle: © BetonTage/photodesign_buhl

Der Leitkongress der Beton- und Fertigteilindustrie findet nun vom 21. - 23. Juni 2022 im Congress Centrum Ulm / Maritim Hotel Ulm statt. Gründe hierfür sind die aktuelle Pandemieentwicklung sowie die neueste Corona-Verordnung vom 20. Dezember 2021 in Baden-Württemberg. Demnach sind Messen und Ausstellungen mit Wirkung bis zum 17. Januar 2022 untersagt und auch für die Monate danach ist keine Planungssicherheit garantiert.

Rund 2.300 Personen sind normalerweise während des mehrtägigen Branchenevents zu Gast. „Nach langen Überlegungen und schweren Herzens haben wir uns entschlossen, die BetonTage auf den Sommer zu verlegen. Es ist momentan nicht abzusehen, ob sich die Lage im Februar wieder entspannt. Wir können daher nicht garantieren, dass die BetonTage als Präsenzveranstaltung in der gewohnten Qualität stattfinden können. Aus Verantwortung gegenüber den Teilnehmenden und den ausstellenden Unternehmen haben wir daher diesen Alternativtermin gewählt“, erklärt Dr. Ulrich Lotz, Geschäftsführer der FBF Betondienst GmbH. Es ist geplant das Programm mit den Podien und Vorträgen sowie die Ausstellung auf den neuen Termin zu adaptieren.


17 Zeilen, 174 Wörter, 1.232 Zeichen inkl. Leerzeichen

Bildunterschrift: Neuer Termin für die 66. BetonTage ist der 21. - 23. Juni 2022.

Bildquelle: © BetonTage/photodesign_buhl